Jörne Sprehe ist beim Mannheimer Maimarkt wieder Schnellste
Nur die Sonne schien schöner 2018: Mannheim-Siegerin Jörne Sprehe mit Solreo Foto: CWD

Jörne Sprehe ist beim Mannheimer Maimarkt wieder Schnellste

eingetragen in: Allgemein | 0

Der Andrang auf den Sieg im CSI3*-Springen um den Preis des Maritim Parkhotel in Mannheim war so groß, dass am Ende in zwei Abteilungen gewertet wurde. Auf Platz eins in der ersten Abteilung galoppierte mit viel Mannheimer Siegeserfahrung Jörne Sprehe auf Solero (Stakkato Gold x Graf Grannus) vor Felix Haßmann auf SL Brazonado (SL Baluarte x Silvestre). Platz drei belegte Tina Deuerer auf Smint (Stakkato x Silvio I). Füt Jörne Sprehe und Solero war es eine Wiederholung: Schon 2018 hatten sie sich in Mannheim eine goldene Schleife geholt.

Die zweite Abteilung wurde angeführt vom Briten Graham Babes auf Glencoe (Chellthago Z x Numero Uno) vor Harm Lahde auf Oak Grove’s Flickering Star (Flipper D’Elle x Quick Star) und Denis Nielsen auf Taquadriga (Quadrigus M x Corigraf B).

Das komplette Ergebnis hier