König der Frühschicht: Felix Haßmann siegt wieder in Mannheim
Auf geht's zum Kampf um die Spitze: Felix Haßmann und SL Brazonado Foto: spring-reiter.de

König der Frühschicht: Felix Haßmann siegt wieder in Mannheim

eingetragen in: Allgemein | 0

Die Frühschicht am letzten Tag des Maimarkt Turniers wurde wieder zur Beute von Felix Haßmann, genau wie am Vortag.

Um 8.30 Uhr war es diesmal losgegangen, und gleich als Siebte hatte Jörne Sprehe mit einer schnellen Runde im Springen um den Preis der Firma Vitakraft die Führung übernommen. In 52,67 Sekunden fegte sie auf Solero (Stakkato Gold x Graf Grannus) fehlerfrei durch den CSI3*-Parcours. Doch dann ritt als 15. Starter Felix Haßmann ein. Auf SL Brazonado (SL Baluarte x Silvestre) unterbot er die schnelle Amazone um genau 22 Hundertstel Sekunden. Und damit war die Spitze zementiert.

Zwar waren zwei Reiter noch etwas schneller, aber sowohl Harm Lahde mit Oak Grove’s Flickering Star (Flipper D’Elle x Quick Star) als auch Jörg Oppermann mit Cantica (Canturano x Athletico) mussten jeweils unterwegs einen Netzroller verkraften.

So sprang Tina Deuerer mit Smint (Stakkato x Silvio I) danke fehlerfreier schneller Runde auf Rang drei vor Michael Kölz mit Dubai BLH (Vaillant x N-Aldato).

Das komplette Ergebnis hier