Hamburg: Shane Breen  gewinnt zweite Derby-Qualifikation vor Sandra Auffahrt!
Geht am Sonntag als eine Favoritin in den Derby-Parcours: Sandra Auffarth. Foto: spring-reiter.de

Hamburg: Shane Breen gewinnt zweite Derby-Qualifikation vor Sandra Auffahrt!

eingetragen in: Allgemein | 0

Den Stilpreis des Publikums hat sie schon mal sicher: Sandra Auffahrt musste sich in der zweiten Qualifikation zum Hamburger Derby nur dem Iren Shane Breen mit Can Ya Makan (v. Canturo) geschlagen geben. Wie am Schnürchen gezogen pilotierte Auffahrt ihre Hannoveraner Stute Nupafeed`s La Vista (v. Lordanos) durch den anspruchsvollen Derby-Parcours. Was so leicht und stilsicher aussah, hatte es in der Tat in sich: Immerhin 18 Reiter-Pferd-Paare kamen nicht durch die Ziellinie, gaben frühzeitig auf oder schieden aus. Auf Platz drei sprang der Vorjahres-Derby-Sieger Matthew Sampson, diesmal im Sattel von Quality Old Joker (v. Obos Quality) vor Nigel Coupe und Glovers Hill (v.Ricardo Z).

Zu dem Favoriten-Kreis für das Derby am Sonntag zählen auch der fünftplatzierte Hendrik Sosath mit seiner Fuchsstute Lady Lordana (v. Lordanos) sowie Nisse Lüneburg mit dem Holsteiner Cordillo (v. Corrido), der auf Platz sechs sprang. Kalt erwischt hatte es den dreifachen Derby-Sieger André Thieme. Sein Contatdur (v. Conterus) stoppte einmal vor dem Wall, am Ende standen acht Fehlerpunkte im Protokoll. „Damit habe ich nicht gerechnet“, gibt der Nationenpreisreiter offen zu und hofft, dass es am Sonntag wieder besser läuft.

Pech hatte auch Publikumsliebling Janne Friederike Meyer-Zimmermann. Die Amazone wird nicht beim Hamburger Derby am Sonntag dabei sein. Ihre Holsteiner Stute Bali schreckte vor dem Abgang am Wall zurück, das Paar schied leider aus.

Das ganze Ergebnis: hier