Daniel Deusser fliegt zum Sieg im Grand Prix von Hamburg!
Sieger im Großen Preis von Hamburg: Daniel Deusser mit Jasmien vd Bisschop. Foto: spring-reiter.de

Daniel Deusser fliegt zum Sieg im Grand Prix von Hamburg!

eingetragen in: Allgemein | 0

Schwer war er, der Große Preis von Hamburg im Derby Park in Klein-Flottbek: Nur vier Reiter-Pferd-Paare von 33 Startern blieben fehlerfrei in dem anspruchsvollen Parcours der Longines Global Champions Tour über 1,60m und schafften den Sprung ins Stechen. Darunter Daniel Deusser und Jasmien vd Bisschop (v. Larino) und Philipp Weishaupt mit Che Fantasica (v. Check In). Am Ende setzte sich der Weltranglistensechste mit einer starken und schnellen Runde in 45.95 Sekunden mit seiner Schimmelstute Jasmin an die Spitze und heimste den großen Sieg sowie eine Preisgeld von 100.000 Euro ein. Daniel Deusser führt damit auch die Rangliste der LGCT an. Dicht auf Deussers Fersen, nach 46.18 Sekunden, sprintete der Ägypter Nayel Nassar mit Lucifer V (v. Lord Pezi) fehlerfrei über die Ziellinie und holte sich die erste Gratulation von seiner jubelnden Freundin Jennifer Gates ab. Platz drei sicherte sich der schnelle Schwede Peder Fredricson mit seinem Erfolgspferd H&M All in. Philipp Weishaupt und Che Fantastica nahmen im Stechen zwei Stangen mit und platzierten sich auf dem vierten Rang. Super platzieren konnten sich auch Janne-Friedereike Meyer-Zimmermann und Büttner`s Minimax (v. Cornado NRW). Mit einer tollen, fehlerfreien Runde und lediglich einem Zeitfehler wurde es Platz fünf.

Maurice Tebbel und Don Diarado (v. Diarado) konnten sich mit einem Abwurf im Umlauf noch Platz zehn sichern.

Das ganze Ergebnis: hier