Simone Blum und Alice Zweite im Grand Prix von Knokke
Das Podium mit den drei Besten: Darragh Kenny, Simone Blum und Bertram Allen Foto: spring-reiter.de

Simone Blum und Alice Zweite im Grand Prix von Knokke

eingetragen in: Allgemein | 0

Als nach 15 Startern im Audi-Rolex Grand Prix von Knokke noch immer kein fehlerfreier Ritt zu verzeichnen war, sondern mehr als jeder zweite Reiter den Sprung 10b in der dreifachen Kombination abgeräumt hatte, wird Parcoursbauer Uliano Vezzani schon mal kurz ins Grübeln gekommen sein. Dann ritt der Ire Mark Mcauley auf Valentino Tuiliere (Diamant de Semilly x Silvio) als 16. ein, zog eine saubere Nullrunde durch den Sand – aber schnell zeigte sich: Es war in dem 1,60 m-Springen  trotzdem nicht alles im Lot.

Die Weltmeisterin musste erst kommen. Als 31. Starterin legte Simone Blum auf DSP Alice (Askari x Landrebell) die zweite Nullrunde hin und bewies: Die zweifache Kombination ist wirklich fehlerfrei zu bewältigen. Bei angenehmen 21 Grad Celsius legten als Nächste Margie Goldstein-Engle mit Royce (Cafe Au Lait x Lord)  aus der Lewitz-Zucht von Paul Schockemöhle und Nicola Philippaerts auf Chilli Will Casall x Lord) mit Glück und wackelnder Oxer-Stange bei 10b nach. Das Feld fürs Stechen füllte sich. Zwei weitere Iren kamen noch hinzu: Bertram Allen mit Harley vd Bisschop (Dulf van den Bisschop x Coronado) und Darragh Kenny mit Balou du Reventon (Cornet Obolensky x Continue).

Das Stechen wurde zur Beute des letzten Starters Darragh Kenny auf Balou du Reventon: Um eine knappe halbe Sekunde fing er, der schon die 3*-Springen des Wochenendes dominierte, das bis dahin führende deutsche Weltmeisterpaar Simone Blum und Alice noch ab.

Das komplette Ergebnis hier