Tobias Meyer fängt Geburtstagskind Mario Stevens noch ab
Erst beim Hamburger Derby gut unterwegs, jetzt der Sieg in Wohlde: Tobias Meyer und Samurai Foto: spring-reiter.de

Tobias Meyer fängt Geburtstagskind Mario Stevens noch ab

eingetragen in: Allgemein | 0

Tobias Meyer brauchte zwei Anläufe: Mit Corny (Cornet Obolensky x Pilot) kam er zwar schnell, aber mit einem Abwurf durch die zweite Phase des S***-Springens beim Fest der Pferde in Wohlde. Mario Stevens führte also weiterhin auf Ajolie (Arpeggio x Popcorn). Aber dann, als drittletzter Starter, versuchte es der Reiter aus dem Stall Sprehe noch einmal. Diesmal mit Erfolg: Auf seinem Derby-Pferd Samurai (Stalypso x For Keeps) überholte er das Geburtstagskind aus Lastrup und gewann das Dienstag-Hauptspringen auf der Anlage der Brüder Pedersen.

Nach ihm ritt dann noch eine ganz Schnelle, Jessica Freye aus Berlin-Lübars, den beiden Nationenpreis-Reitern dicht auf die Fersen. Sie wurde auf Quimerico Chico (Quidam’s Rubin x Singular Joter) Dritte vor der Bereiterin aus dem Stall Wernke, Paweena Hoppe, auf Queenessa Verdi (Q-Verdi x Grand Ferdinand) und Enno Klaphake auf Camelita (Cracker Jack x Quinar), die er zum Jahreswechsel aus dem Beritt seiner großen Schwester Laura übernommen hatte.

Zehn Tage vor dem CHIO in Aachen ist das Fest des Pferdes bei den Brüdern Sören und Nicolas Pedersen im Landkreis Oldenburg für viele Reiter noch einmal einen Stopp wert. Janne Friederike Meyer-Zimmermann schätzt es, der Deutsche Meister Felix Haßmann und Derbysieger Nisse Lüneburg – und Marco Kutscher, einst Doppel-Europameister und Bronze-Medailliengewinner bei Olympia 2004 aus Bad Essen, schätzt das Fest der Pferde am 2. und 3. Juli auf der Reitanlage von Sören Pedersen ebenso. “Man kann alles mögliche reiten, hat Super-Bedingungen”, so Kutscher, “denn Sören hat seine Anlage und die Plätze top in Form. Wenn man will hat man für Pferde jeden Alters die passende Prüfung.”

Neben internationalen Sportcracks wie Marco Kutscher sind beim Fest der Pferde auch etliche Nachwuchsreiter dabei. Leonie Böckmann aus Lastrup zum Beispiel, Piet Menke aus Rastede oder auch Guido Klatte jun. (Lastrup), der bereits im Weltcup-Finale glänzen konnte und einen EM-Titel in den Pferdesportverband Weser-Ems holte. Ein besonderes Extra wartet übrigens auf den erfolgreichsten Teilnehmer, bzw. die Teilnehmerin beim Fest der Pferde: die Firma Siegfried Buhl spendiert dafür einen neuen Böckmann-Pferdeanhänger.

Das komplette Ergebnis des S***-Springens hier