Thieme Zweiter im Preis des Handwerks beim CHIO
Eingeritten zur Siegerehrung - fällt dieses Jahr endgültig aus Foto: spring-reiter.de

Thieme Zweiter im Preis des Handwerks beim CHIO

eingetragen in: Allgemein | 0

Er kam zum Schluss auf den Rasen des Hauptstadions und gab dann richtig Gas: Der Ire Darragh Kenny hat mit Cazador LS (Casall la Silly x Dollar Dela Pierre) den Preis des Handwerks beim CHIO Aachen gewonnen. Zwei Startplätze vor ihm hatte Andre Thieme auf Cellisto (Celestial x Calypso) gerade die Bestzeit des lange Zeit Führenden Pius Schwizer auf Grand Cooper) um drei Hundertstel Sekunden unterboten und sah bereits wie der Sieger aus. So wurde es Platz zwei, versüßt durch 2.000 Euro Preisgeld.

Die übrigen deutschen Top-Reiter von Simone Blum bis Marcus Ehning ließen sich mehr Zeit, nahmen das Springen als Eingewöhnungsrunde für ihre Pferde und sammelten fast alle Zeitfehler ein.

Das komplette Ergebnis https://resulting.chioaachen.de/show/12/event/70/competition/3/result/