Ludger Beerbaum hängt Konkurrenz in Berlin ab!
Sieger in der Einzelwertung, Zweiter mit Team Berlin Eagles: Ludger Beerbaum mit Casello Foto: spring-reiter.de

Ludger Beerbaum hängt Konkurrenz in Berlin ab!

eingetragen in: Allgemein | 0

Vor dem Start der 2. Wertungsprüfung der Global Champions League in Berlin hatte Ludger Beerbaum noch tief gestapelt: „Wir haben nicht die grundschnellsten Pferde dabei.“ Für den Sieg in der Einzelwertung reichte es allemal. Nach nur 63.32 Sekunden beendeten der Olympiasieger und sein Top-Pferd Casello (v. Casall) souverän den Parcours und hängten somit Margie Goldstein-Engle und Dicas (v. Diarado) ab, das Paar benötigte 63.53 Sekunden für den Parcours.  Platz drei der Einzelwertung ging an Dani G. Waldman mit ihrer Lizziemary (v. Cabri d’Elle). Eine super fehlerfreie Runde legten auch Markus Brinkmann und Pikeur Dylon (v. Diamant de Semilly) hin, am Ende wurde es Platz neun.

Der Sieg in der Team-Wertung der Global Champions League ging an die Mannschaft Hamburg Giants. Der Franzose Titouan Schumacher auf Atome Z (Amadeus Z x Toulon) und der Niederländer Bart Bles auf Israel vd Dennehoeve (Thunder vd Zuuthoeve x Darco) legten als Einzige eine fehlerfreie zweite Runde hin. Platz zwei sicherten sich die Berlin Eagles mit Ludger Beerbaum und Christian Kukuk mit Limonchello (v. Lord Caletto).

Das ganze Ergebnis:hier

Das Team-Ergebnis: hier