Die länger gewordene Longlist für die EM
Stehen auf der FEI-Nennungsliste für die EM: Christian Ahlmann und Take a Chance on Me Z Foto: spring-reiter.de

Die länger gewordene Longlist für die EM

eingetragen in: Allgemein | 0

Die deutsche Longlist für die Europameisterschaft in Rotterdam vom 19. Bis 25. August ist bei den Springreitern auf der Nennungsliste der FEI nach dem Global Jumping Berlin noch ein wenig länger geworden. Christian Ahlmann steht jetzt mit zwei Pferden drauf, Clintrexo Z und Take a Chance on Me Z. Für Simone Blum ist es bei ihrer Superstute DSP Alice geblieben, während Daniel Deusser drei Asse auf der Liste hat: Cornet, Jasmien vd Bisschop und Scuderia 1918 Tobago Z. Hinter dem Namen von Marcus Ehning tauchen sogar vier Pferdenamen auf der FEI-Liste auf, Calanda, Comme Il Faut, Pret A Tout und Funky Fred. Hinzu kommen Sven Schlüsselburg mit Bud Spencer, Patrick Stühlmeyer mit Chacgrano und Varihoka du Temple. Außerdem stehen auf der FEI-Nennungsliste Maurice Tebbel mit Chaccos‘ Son und Don Diarado sowie Philipp Weishaupt mit Che Fantastica und Sansibar.

Insgesamt 27 Nationen haben sich für den Kampf um die EM-Titel in Rotterdam angemeldet, zehn von ihnen allerdings nur mit Einzelreitern.

Die komplette Liste der FEI für Rotterdam hier