Daniel Deusser und Scuderia 1918 Tobago Z werden Dritte im Rolex Grand Prix von Dinard!
Platz drei im Rolex Grand Prix von Dinard: Daniel Deusser und Tobago Z. Foto: Jumping International de Dinard

Daniel Deusser und Scuderia 1918 Tobago Z werden Dritte im Rolex Grand Prix von Dinard!

eingetragen in: Allgemein | 0

Er ist einfach super konstant und zu Recht für die EM in Rotterdam nominiert: Nach seinem zweiten Platz im Rolex Grand Prix in Aachen sicherte sich Sucderia 1918 Tobago Z (v. Tangelo vd Zuuthoeve) am Sonntag im Rolex Grand Prix von Dinard Platz drei. Der Hengst hatte mit seinem Reiter Daniel Deusser im Stechen über 1,60m mit 41.60 Sekunden die drittbeste Zeit hingelegt. Der Sieg ging an Alexis Deroubaux und den Wallach Timon D’Aure mit 40.95 Sekunden vor der Landsmännin Penelope Leprevost mit dem Hengst Vancouver de Lanlore (v. Toulon). Das Paar galoppierte nach 40.99 Sekunden über die Ziellinie.

Das ganze Ergebnis: hier