Marcel Wolf gewinnt Grand Prix in Humlikon vor Pius Schwizer
Sein bisher größter Sieg: Marcel Wolf mit Hunter C in Humlikon Foto: LerchPartner CSI Humlikon

Marcel Wolf gewinnt Grand Prix in Humlikon vor Pius Schwizer

eingetragen in: Allgemein | 0

Am Vortag hatte sich Pius Schwizer nach drei fehlerfreien Runden zum neuen Schweizer Meister der Springreiter gekrönt, aber im Abschluss-Grand Prix von Humlikon musste er seinem früheren Bereiter den Vortritt lassen: Auf Hunter C (Cabrio van de Heffinck x Concorde) galoppierte im Stechen der sieben Besten Marcel Wolf mit 32 Hundertstel Sekunden durchs Ziel und sicherte sich den Sieg vor Pius Schwizer auf Cortney Cox (Carlo x Espri) und Werner Muff auf Jazoe van’t Steepenpaal (Cornet‘s Stern x Casall). Der 32-Jährige Sieger strahlte hinterher über seinen bisher größten Erfolg: „Von eins bis zum Schluss war das Pferd richtig toll am Sprung. Es hat es echt mal verdient, so etwas zu gewinnen, und es war etwas Besonderes, dass das vor meinen Sponsoren passierte.“

Auf Rang sieben platzierte sich im Stechen noch ein Süddeutscher: Hansi Dreher ließ dabei mit Arko Junior (Arko x Harras) eine Stange aus der Auflage rollen.

Das komplette Ergebnis hier