Mehr geht nicht: Neun deutsche Reiter auf Rom-Trip
Auf dem Weg nach Rom zur nächsten Global-Etappe: Simone Blum Foto: spring-reiter.de

Mehr geht nicht: Neun deutsche Reiter auf Rom-Trip

eingetragen in: Allgemein | 0

Die Deutschen kommen im größten Tross zur nächsten Global-Tour-Etappe nach Rom. Gastgeber Italien schickt fünf Reiter am kommenden Wochenende in den Parcours im Marmorstadion, die Deutschen kommen mit neun Teilnehmern über die Alpen.

Für Simone Blum wird es der letzte große Auftritt – dann beginnt ihre Babypause. Neben ihr werden auch Christian Ahlmann, Daniel Deusser und Marcus Ehning einreiten, die mit ihr Silber bei der EM in Rotterdam gewonnen haben. Außerdem ertönt das Startzeichen für Ludger Beerbaum und sein Stall- und Team-Mitglied Christian Kukuk, füt Hansi Dreher, Laura Klaphake und Marco Kutscher.

Am Freitag um 12.30 Uhr wird es ernst: Dann geht es ins erste CSI5*-Springen, eine Zwei-Phasen-Prüfung vor der anschließenden ersten Runde der Global Champions League, wo 49.400 Euro auf den Besten warten.

Die komplette Starterliste hier