Deutscher Children-Sieg im Grand Prix von Opglabbeek
Einreiten zur Siegerehrung im Grand Prix: Lisa Maria Funke vor Olivia Alvarez Garcia Foto: spring-reiter.de

Deutscher Children-Sieg im Grand Prix von Opglabbeek

eingetragen in: Allgemein | 0

Zum Saisonende zeigten die Children beim FEI Jumping Nations Cup Youth Final im Sentower Park von Opglabbeek im Grand Prix auch noch einmal ihre individuelle Klasse. 22 der knapp 60 Starter legten im Umlauf fehlerfreie Runden hin und qualifizierten sich fürs Stechen. Dort wurde es naturgemäß noch einmal schneller – am schnellsten fehlerfrei durch Lisa Maria Funke. Auf dem Holsteiner Hengst Limbarto (Limbus x Calato) des Gestüts Sprehe ließ die 14-Jährige aus Goldenstedt aus dem niedersächsischen Landkreis Vechta alle Konkurrenten hinter sich.

Auf Rang zwei kam, mit 18 Hundertstel Sekunden Abstand, die Spanierin Olivia Alvarez Garcia auf dem SF-Wallach Prince de La Mare. Ebenfalls mit Doppelnull im Stechen unterwegs, aber – für ihn ungewöhnlich – etwas langsamer war der Schleswig-Holsteiner Mathies Rüder auf Latigo (Lasino x Contender) auf Platz zehn. Der dritte deutsche Reiter im Stechen um den Grand Prix der Children, Mikka Roth, nahm mit Atthina (Catoki x Contender) in der Schlussrunde eine Stange mit und rutschte so leider aus den Platzierungen auf Rang 18.

Das komplette Ergebnis hier