Erster 1,55 m-Sieg für Philipp Weishaupt mit Coby
Riesenfreude nach dem Sieg: Coby mit Groom Lisa Fundis und Reiter Philipp Weishaupt Foto: Lisa Fundis Facebook

Erster 1,55 m-Sieg für Philipp Weishaupt mit Coby

eingetragen in: Allgemein | 0

Der Stall-Ausflug von Riesenbeck nach Waregem in Belgien hat sich auf jeden Fall gelohnt. Denn Philipp Weishaupt hat am späten Freitagabend mit seiner neunjährigen Nachwuchshoffnung Coby (Contagio x Escudo) zum ersten Mal ein 1,55 m-Springen gewonnen – und Chef Ludger Beerbaum hat sich, etwas langsamer, gleich mit Cool Feeling (Cornado NRW x Lancer) auch noch fehlerfrei vorne platziert als Neunter.

Die finale Entscheidung fiel in der Siegerrunde, in der die vier Schnellsten alle fehlerfrei unter 37 Sekunden blieben. Nach 36,33 Sekunden galoppierte Philipp Weishaupt auf seinem braunen Hannoveraner-Wallach durchs Ziel und verwies mit 24 Hundertstel Sekunden Vorsprung den Weltranglisten-Ersten Steve Guerdat auf Alamo (Ukato x Equador) auf den zweiten Platz. Dahinter wurde es noch enger: Genau eine Hundertstel Sekunde Vorsprung trennte den Dritten Gregory Wathelet auf Mjt Nevados S (Calvados Z x Romualdo KWPN) vom Vierten Henrik von Eckermann auf Best Boy (Contagio x Sunrise).

Heute wartet das nächste Springen dieser CSI5*-Kategorie, in dem Philipp Weishaupt und Ludger Beerbaum als 28. beziehungsweise 31. erneut an den Start gehen. Der eine wieder mit Coby, der andere lässt Casello satteln.

Das komplette Ergebnis hier