Daniel Deusser bleibt als Dritter bester Deutscher der Weltrangliste
Im roten Rock gerade für Deutschland in Barcelona erfolgreich: Daniel Deusser mit Scuderia 1918 Tobago Z Foto: Stephex Stables

Daniel Deusser bleibt als Dritter bester Deutscher der Weltrangliste

eingetragen in: Allgemein | 0

Die neue Weltrangliste ist auf den ersten sieben Plätzen unverändert geblieben: Daniel Deusser bleibt bester Deutscher auf Rang drei hinter dem weiter führenden Steve Guerdat und dessen Schweizer Landsmann Martin Fuchs. Drei Länder haben jeweils zwei Reiter in den Top Ten: Schweiz, Deutschland und USA.

Als zweiter Deutscher bleibt auch Christian Ahlmann in den Top Ten, allerdings um einen Platz auf den zehnten Rang abgerutscht. Marcus Ehning hat sich um diese Differenz verbessert, von 19 auf 18, während Weltmeisterin Simone Blum während der Babypause diesen Rang freigemacht hat und auf Platz 24 abgerutscht ist. Von Platz 34 auf 39 ging es auch für Philipp Weishaupt, während sein Chef Ludger Beerbaum von Platz 46 auf 42 kletterte.

Nächster in der Riege der deutschen Reiter ist Christian Kukuk, der ebenfalls klettert, von 65 auf 57, David Will kämpfte sich von 72 auf 66 nach oben, während Marco Kutscher von 105 auf 92 einen noch viel kräftigeren Sprung machte. Aber das ist nichts im Vergleich zu Maurice Tebbel: Von 163 auf 140!

Bei den U25-Reitern ist Maurice Tebbel sogar bester Deutscher und klettert dort von Platz 18 auf Platz 16. Führender ist hier unverändert Jos Verlooy vor Bertram Allen und Daniel Coyle.

Das komplette Ranking  hier

Die vollständige U25-Rangliste hier