Preisspitze bei PS Online-Auktion: 95.000 Euro für Springhengst
Er war eindeutig die Preisspitze: Viblue PS Foto: Gestüt Lewitz

Preisspitze bei PS Online-Auktion: 95.000 Euro für Springhengst

eingetragen in: Allgemein | 0

Um 20.04 Uhr fiel der Hammer, und dann stand fest: Die Preisspitze bei der PS Online-Auktion von Paul Schockemöhles Gestüt Lewitz macht sich auf den Weg in die USA. Für 95.000 Euro war der dreijährige braune Hengst Viblue PS (Vivant van de Heffinck – Chacco-Blue – Cento) von seinem neuen Besitzer ersteigert worden.

Insgesamt spielten die 2jährigen Dressurhengste und 3-jährigen Springhengste bei dieser Auktion 729.000 Euro ein. Für die Bieter aus aller Welt standen 19 Kör-Aspiranten  zur Auswahl und warteten auf ihre Höchstgebote. Während die Preisspitze von einem Springhengst erreicht wurde, war die Nummer zwei bei den Preisen dann eindeutig ein Dressurhengst. Für 69.000 Euro macht sich Fürst Donnerhall PS (Fürst Romancier – Sir Donnerhall – Don Schufro) auf den Weg zu seinen neuen Besitzern nach Frankreich.

Das komplette Auktions-Ergebnis  hier