Hansi Dreher siegt im Stechen um den Grand Prix von Chevenez
Er ließ nichts anbrennen in Chevenez: Hansi Dreher siegt mit Prinz Foto: spring-reiter.de

Hansi Dreher siegt im Stechen um den Grand Prix von Chevenez

eingetragen in: Allgemein | 0

Zehn schafften es ins Stechen um den Grand Prix von Chevenez, davon eine eindeutige Mehrheit von sieben Schweizern. Aber die ersten drei Plätze machten dann doch die Gäste unter sich aus.

Sieger wurde Hans-Dieter Dreher auf Prinz (v. Perigueux) in fehlerfreien 32,59 Sekunden. Der zweitpkatzierte Nicolas Deseuzes brauchte mit Ulloa de Trefle (v. Sheraton) brauchte genau 41 Hundertstel Sekunden mehr. Auf Rang drei galoppierte, weitere 38 Hundertstel Sekunden dahinter, Noelle Barry auf Jolie VH Molenhof (v. Nabab de Reve).

Als bester Schweizer kam Altmeister Walter Gabathuler mit Silver Surfer (v. Casall), den einst die Fehmaranerin Inga Czwalina in den großen Sport gebracht hatte, auf Rang vier.

Das komplette Ergebnis hier