Marco Kutscher schnappt Harm Lahde noch den Sieg in Herning weg
Erfolgspaar in der Spur, erst in Berlin, jetzt in Herning: Marco Kutscher und Charco Foto: spring-reiter.de

Marco Kutscher schnappt Harm Lahde noch den Sieg in Herning weg

eingetragen in: Allgemein | 0

Bis zum letzten Starter im Stechen um die Herning Jumping Trophy ging es um Abstände im Bereich von Hundertstel und Zehntel Sekunden. Doch dann passte bei Ex-Doppel-Europameister Marco Kutscher einfach alles perfekt: Mit mehr als eineinhalb Sekunden Vorsprung sicherte er sich auch Charco (v. Chin Quin) den Sieg samt Hauptpreis. Einen neuen Cheval Liberte Anhänger.

Zweiter wurde der lange führende Harm Lahde auf Oak Grove’s Americana (Aganix du Seigneur x Heartbreaker) mit neun Hundertstel Sekunde Vorsprung vor seinem alten Kollegen aus gemeinsamen Zeit beim Gestüt Eichenhain, Rolf-Göran Bengtsson, auf Cassilano Jmen (Calisco Jmen x Bramo). Weitere acht Hundertstel Sekunden dahinter galoppierte Nisse Lüneburg mit Alina (Nekton x Cassini) über die Ziellinie.

Kurze dänische Pause, dann folgte auf Rang sieben Justine Tebbel mit Light Star (Light ON x Lafontaine) vor Andreas Ripke mit Charly Brown B (Carrico x Acobat), Simon Heineke mit Qubo (Quite Capitol x Caretino) und Philip Rüping mit Castlefield Cornelious (Cornet Obolensky x Contender).

Das komplette Ergebnis hier