Ahlmann, Deusser und Ehning auf Weltcup-Punktejagd in Verona
So war es im vergangenen Jahr: Daniel Deusser mit Calisto Blue beim Weltcup in Verona Foto: Stefano Grasso

Ahlmann, Deusser und Ehning auf Weltcup-Punktejagd in Verona

eingetragen in: Allgemein | 0

Nach Lyon ist vor Verona. Mit kurzem Umweg über die Home Base geht es für die drei deutschen Weltcup-Reiter Christian Ahlmann, Daniel Deusser und Marcus Ehning zur nächsten Station in Italien. Um 13 Uhr beginnt am Donnerstag das Vortraben mit anschließendem Aufwärmen in der Arena, um 11.15 Uhr am Freitag ertönt dann zum ersten Mal die Startglocke.

Bisher hat keiner von den drei in der Weltrangliste am besten positionierten deutschen Reitern einen Punkt für die inoffizielle Hallen-WM sammeln können. In Oslo und Helsinki sind sie nicht gestartet, und in Lyon galoppierte die Entscheidung an ihnen vorbei. Es heißt also, Daumen drücken für Verona – vor allem am Sonntag, wenn um 14.15 Uhr das Wertungsspringen für den World Cup beginnt.

Das Konkurrenzfeld ist erlesen: von den beiden an der Weltspitze führenden Schweizern Steve Guerdat und Martin Fuchs über den in der Gesamtwertung aktuell Führenden Peder Fredricson bis zur naturgemäß größten Mannschaft von Gastgeber Italien. 27 Starter genießen das Heimrecht, von Lorenzo de Luca über Emanuele Gaudiano bis Alberto Zorzi – auch wenn viele von ihnen ihre aktuelle Heimat eher in Belgien oder Deutschland haben.

Die komplette Startliste hier

Der Zwischenstand vor Verona hier