Deusser und Ahlmann beim IJRC Top Ten Finale in Genf dabei
Das Podium 2018: Steve Guerdat vor Henrik von Eckermann und McLain Ward, davor Eleonora Ottaviani (IJRC Director) and Rodrigo Pessoa (IJRC Board Member)

Deusser und Ahlmann beim IJRC Top Ten Finale in Genf dabei

eingetragen in: Allgemein | 0

Beim CHI in Genf treffen sich am 13. Dezember die Besten: Der International Jumping Riders Club (IJRC) hat jetzt die Qualifizierten  für das Rolex IJRC Top Ten Finale benannt. Zwei Schweizer, zwei Deutsche, zwei US-Amerikaner, dazu je ein Reiter aus Großbritannien, Schweden, Belgien und Irland – das ist das Starterfeld für diesen Saison-Höhepunkt.

Aus Deutschland sind Daniel Deusser und Christian Ahlmann nominiert, sie treffen unter anderem auf Steve Guerdat und Martin Fuchs, Ben Maher und Peder Fredricson. Außerdem sind dabei Pieter Devos, Beezie Madden, Darragh Kenny und Kent Farrington.

Diese Finalprüfung wird von der Springreiter-Vereinigung mit Rolex-Hilfe seit 2001 ausgetragen. Im vergangenen Jahr gewann Steve Guerdat vor Henrik von Eckermann und McLain Ward.