Frank Schuttert fliegt zum Sieg im Großen Preis von Maastricht!

eingetragen in: Allgemein | 0

Sie hatten einen klaren Heimvorteil und nutzten diesen: So blieben auch die ersten vier Plätze um die Longines Trophy, dem Großen Preis von Maastricht, in den Niederlanden. Der Sieg und 33.000 Euro Prämie gingen an den schnellen Frank Schuttert und die Zangersheider Stute Queensland E (v. Quickfire de Ferann). Das erfolgreiche Paar flog nach nur 35.31 Sekunden über die Ziellinie. Einen Wimpernschlag später, nach 35.48 Sekunden, hatte die Uhr bei seinem Landsmann Leopold van Asten und der Oldenburger Chacco-Blue Tochter VDL Groep Miss Untouchable gestoppt.  Der bronzene Rang in dem Grand Prix mit Stechen über 1,55m ging an Maikel van der Vleuten und dem Zangersheider Wallach Beauville Z (v. Bustique). Platz vier sicherte sich Willem Greve mit der Holsteiner Stute Zypria S (v. Canturo).

Das ganze Ergebnis: hier