Sieg für Richard Howley, Rang zwei für David Will in Opglabbeek
Siegerdecke für Richard Howley beim GP im Sentower Park Foto: spring-reiter.de

Sieg für Richard Howley, Rang zwei für David Will in Opglabbeek

eingetragen in: Allgemein | 0

Die achtjährige Zirocco Blue-Tochter von Richard Howley zeigte wirklich Glamour: Im Stechen um den Grand Prix von Limburg in Opglabbeek ließ Gaesbekers Glamour Girl mit ihrem irischen Reiter nichts anbrennen und sicherte sich mit deutlichem Abstand den Sieg. Auf Rang zwei galoppierte David Will mit Primus Vom Neumuehler Hof (Preigueux x Livello) vor Ann Carton-Grootjans auf Kai Licha de Carmel (Prince van de Wolfsakker x Quidam de Revel).

Und noch ein deutscher Starter schaffte es mit fehlerfreier Runde im Umlauf ins Stechen: Marco Kutscher auf Casallvano (Casall x Gestion Silvano N). Die Zeit war auch da wieder gut, aber eine rollende Stange ließ das Paar auf Rang zehn abrutschen.

Das komplette Ergebnis hier