Hendrik Sosath gewinnt zum Auftakt in de Peelbergen mit Cadora
Hendrik Sosath und Cadora gewinnen in Peelbergen. Foto: Eva van den Adel

Hendrik Sosath gewinnt zum Auftakt in de Peelbergen mit Cadora

eingetragen in: Allgemein | 0

Da hat sich eine ganze Reiter-Karawane aus Deutschland nach Kronenberg ins Pferdesport-Zentrum de Peelbergen auf den Weg gemacht – und der Auftakt lief schon einmal ganz überzeugend.

Das CSI2*-Zwei-Phasen-Springen um den Avant Machinery Preis gewann Hendrik Sosath auf der zwölfjährigen Cadora (Catoki x Landor S) aus der familieneigenen Zucht vor der Britin Louise Saywell auf Feigtling (Chicago Z x Darco) und dem Iren Bertram Allen auf Calafrieda (Canto x Lavall). Auf Rang sechs folgte in der Arena West der nächste Deutsche mit Dirk Ahlmann auf Cascadello (Casall x Clearway). Achter wurde Mario Stevens auf Caro (Canturano x Cantos) vor Henrik Griese auf Ecl Corvo (Coronas x Lordanos).

In der Arena East gewann den Heritage Products Preis, ebenfalls ein CSI2*-Springen,  zwar mit Taylor Alexander auf Ryanair de Riverland (Quick Star x Papillon Rouge) ein US-Amerikaner, aber auf Rang fünf tauchte schon wieder Mario Stevens auf, diesmal mit Baloubet (Balou du Rouet x Grandeur). Zehnter wurde Dirk Ahlmanns Sohn Hannes auf Nerrado (Nekton x Acorado). Es folgten um Kreis der 23 Platzierten dann noch sechs weitere Deutsche.

Das komplette Ergebnis in der Arena West hier

Das komplette Ergebnis in der Arena East hier