Heimsieg für Hansi Dreher bei Stuttgarter German Masters
Da war selbst für die Nr. 1 der Weltrangliste kein Vorbeikommen: Hansi Dreher und Prinz Foto: Stauttgart German Masters

Heimsieg für Hansi Dreher bei Stuttgarter German Masters

eingetragen in: Allgemein | 0

Das nennt man Heimvorteil ausnutzen: Hansi Dreher, 170 Kilometer entfernt zur Welt gekommen,  ließ mit Prinz (Perigueux x Escudo) auch in der zweiten Runde um den Preis der GEZE bei den Stuttgarter German Masters nichts anbrennen. Mit einer halben Sekunde Vorsprung verwies er den seit zehn Monaten als Nr. 1 der Weltrangliste festgeschriebenen Steve Guerdat mit Victorio Des Frotards (Barbarian x Prince Ig’Or) an diesem Abend auf Rang zwei.

Ein tolles Ergebnis gab es auch für Markus Brinkmann: Auf Pikeur Callas (Cardenio x Chicago Z) bummelte er sich in der ersten Runde zwar einen Zeitfehler zurecht, machte das aber mit einer fehlerfreien zweiten Runde alles wett und sprang auf Rang sechs vor Scott Brash auf Hello Vincent. Dritter Deutscher unter den Platzierten war Christian Ahlmann. Mit Dominator 2000 Z wurde er nach Null im Umlauf und vier Fehlerpunkten in der Siegerrunde am Ende Neunter.

Das komplette Ergebnis hier