Jens Baackmann Dritter in Kronenberg – vor vier weiteren Deutschen
Die ersten Drei im Grand Prix von Kronenberg Foto: Eva van den Adel

Jens Baackmann Dritter in Kronenberg – vor vier weiteren Deutschen

eingetragen in: Allgemein | 0

Aus deutscher Sicht endete das Wochenende im Equestrian Centre de Peelbergen nicht so schlecht. Im Stechen um den Seacon Logistics Preis, den CSI2*-Grand Prix, gewann zwar der junge US-Amerikaner Wilton Porter auf Delinquent JX (Darco x I Need You), aber schon auf Rang drei landete der beste Deutsche, Jens Baackmann mit Carmen (Cornet Obolensky x Contender). Und auf Platz fünf ging es weiter mit Carsten-Otto Nagel auf l’Esperance (Lord Z x Corrado).

Auf Rang sieben das nächste Paar aus Deutschland, Hendrik Sosath mit Casino Berlin (Berlin x Landor S). Au Rang neun folgte Franz-Josef Dahlmann mit Coraline (Conthargos x Baloubet du Rouet), ehe auf Rang 13 Anna Maria Kuhlmann mit El Rocco (Zirocco Blue x Ircolando) die Erfolgsreihe abrundete.

Das komplette Ergebnis hier