Harm Lahde vor Felix Haßmann bei den Munich Indoors!
Da war die Welt noch in Ordnung, der erste internationale Sieger in München: Harm Lahde mit Oak Grove's Americana. Foto: spring-reiter.de

Harm Lahde vor Felix Haßmann bei den Munich Indoors!

eingetragen in: Allgemein | 0

Es war knapp im Hauptspringen des Tages bei den Munich Indoors: Im Kampf um den Preis von Klassik Radio (Mittleren Tour ) hatte Harm Lahde mit Oak Grove’s Americana (v. Aganix du Seigneur) knapp die Nase vorn. Nach 54.66 Sekunden galoppierten Lahde und die erst achtjährige Zangersheider Stute ins Ziel. Schnellreiter Haßmann und die Oldenburger Stute Carla waren nach 54.81 Sekunden im Ziel. Über Platz drei in München durfte sich die Norwegerin Benedikte Serigstad Endresen im Sattel des Westfalen Carerras H freuen. Platz vier sicherte sich Hans Günther Blum mit DSP Cool Hill (v. Corlensky).

Das ganze Ergebnis: hier