Holsteiner Winter-Chance bringt mehr als 1,1 Millionen Euro
Da gingen die Bieterhände hoch: 1. Holsteiner Winter Chance Foto: Holsteiner Verband

Holsteiner Winter-Chance bringt mehr als 1,1 Millionen Euro

eingetragen in: Allgemein | 0

Die 1. Holsteiner Winter-Chance ist heute zu Ende gegangen. Bei der neuen Auktion, die die Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH ins Leben gerufen hat, kamen insgesamt 71 Pferde zur Versteigerung. Die Jüngsten waren gerade einmal zwei und drei Jahre alt und überzeugten durch hervorragende Qualität beim Freispringen sowie wertvolle Pedigrees gleichermaßen. Doch diese ganz jungen Holsteiner sind nicht alles, was die 1. Holsteiner Winter-Chance zu bieten hatte. Auch für den ambitionierten Turnierreiter hielt die Kollektion zahlreiche Kandidaten, teilweise sogar mit internationalen Turniererfolgen, bereit.

Die Preisspitze bildete Casaltino (Casall x Carthago) mit 130.000 Euro und dem Zielland Thailand. Insgesamt spülte die Auktion an den zwei Tagen 1.140.600 Euro in die Kassen, der Durchschnittspreis lag bei 16.264,29 Euro.

Das komplette Auktionsergebnis hier