Ein Sieger verlässt die Bühne – Felix Haßmann verabschiedet Balzaci!
Felix Haßmann und Balzaci hier in Hamburg. Foto: spring-reiter.de

Ein Sieger verlässt die Bühne – Felix Haßmann verabschiedet Balzaci!

eingetragen in: Allgemein | 0

Er siegte u.a. in Neumünster, München, Paderborn, Monte Carlo, Berlin, Spangenberg und Balve. Insgesamt 244 S-Platzierungen stehen auf seinem Erfolgs-Konto.Wenn der Westfalen-Hengst Balzaci und sein Reiter Felix Haßmann den Parcours betraten, hatte die Konkurrenz oft das Nachsehen. Nun soll der 16jährige Hengst von Balou du Rouet x Ex Libris gesund und fit aus dem Sport verabschiedet werden und künftig sein Leben als Deckhengst auf dem schönen Gestüt Bonhomme in Brandenburg genießen. Felix Haßmann fällt der Abschied von dem Fuchs nicht leicht. Auf Facebook schreibt er: „Ich danke ihm für 13 Jahre unglaublichen Sport. Er ist ein absoluter Kämpfer und Freund. Es ist mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Aber jetzt ist es an der Zeit, ihn Gesund seine Sportkarriere beenden zu lassen. Er wird sich jetzt als Deckhengst auf dem Gestüt Bonhomme beweisen können. Ich bin sehr stolz, schon sehr gute Nachkommen von ihm geritten zu haben. Es ging jetzt alles sehr schnell, aber wir mussten diese Chance ergreifen. Er hat es dort sehr gut und wird ein sehr tolles Leben genießen dürfen. Ich weiß gar nicht wie viel ich über ihn schreiben kann. Es ist glaube ich sehr selten,  dass man ein Pferd wie Balzaci 16 Jahre im Stall hat. Eine offizielle Verabschiedung wird er auch noch bekommen. Jetzt freue ich mich auf viele schöne Fohlen von ihm. Das wichtigste war mir einfach dass er es jetzt super hat und gesund in den Ruhestand kommt.“