Doppel-Erfolg für David Will im GP Qualifier von Oliva Nova
Als sie sich noch nicht auf der Iberischen Halbinsel aufgeteilt hatten: Team Dagobertshausen bei der Einsatz-Besprechung Foto: Hofgut Dagobertshausen

Doppel-Erfolg für David Will im GP Qualifier von Oliva Nova

eingetragen in: Allgemein | 0

Besser geht es kaum: Im Donnerstags-Hauptspringen von Oliva Nova, dem GP Qualifier über 1,45 m, holte sich David Will nicht nur den Sieg, sondern sicherte sich zusätzlich auch noch den 6. Rang. Auf Forest Gump (v. Forsyth) ließ er dem Seriensieger der Mediterranean Equestrian Tour, dem Franzosen Harold Boisset, auf T’Obetty du Domaine (v. Kashmir van Schuttershof) keine Chance und verwies ihn auf Platz zwei. Auch mit seinem zweiten Pferd Divine de La Roque (For Hero x Kannan) kam Boisset nicht an Will vorbei, sondern wurde Dritter.  Eine Zehntel Sekunden hinter Jerome Guery auf Diego (v. Verdi TN) platzierte sich David Will als Sechster mit Confetti M (v. Connoer) ebenfalls ein zweites Mal.

Seine Stall-Besitzerin aus Dagobertshausen, Nicola Pohl, ließ mit Copain HD (v. Otangelo) im Umlauf eine Stange rollen und verpasste so die Platzierungsränge.

Der Dritte aus dem Dagobertshausen-Team, Richard Vogel, war von Spanien nach Portugal weitergereist. In Vilamoura holte er sich auf Perry Khr (v. Perigueux) an diesem Morgen den Sieg im 1,40 m-Springen.

Das komplette Ergebnis des GP Qualifiers hier

Das komplette Ergebnis des 1,40 m-Springens in Vilamoura hier