Jörne Sprehe siegt vormittags und wird Zweite im GP des CES Valencia
Mit dem Sieg auf Solero begann der Sonntag: Jörne Sprehe in Valencia Foto: acpfotopantel/CES Valencia

Jörne Sprehe siegt vormittags und wird Zweite im GP des CES Valencia

eingetragen in: Allgemein | 0

Der Sonntag wurde zum Sonnentag für Jörne Sprehe in Valencia, wo sie mit drei Pferden unterwegs ist. Erst hat sie am Vormittag das CSI2* über 1,35 m in Valencia mit Solero (v. Stakkato Gold) gewonnen – und dann gab es noch einen beeindruckenden zweiten Schlag: Auch im Grand Prix der CES Valencia Tour mischte sie ganz vorne mit.

Im Stechen der nur acht Fehlerfreien aus dem Umlauf – von 63 Startern – musste sie nur dem Belgier Bart Clarys auf Geste van de Vinta (v. Zirocco Blue) den Vortritt lassen. Mit ihrer Luna (v. l’Avian) holte sich Jörne Sprehe Platz zwei, nachdem sie im ersten Teil der Prüfung mit Hot Easy (v. Andiamo Z) noch nach einem Netzroller erst einmal knapp das Stechen verpasst hatte.

Das komplette Ergebnis des 1,35 m-Springens hier

Das komplette Grand Prix Ergebnis hier