OLYMPIA-COUNTDOWN: In 5 Tagen geht es für die Springreiter los – alle Infos zum Wettkampfmodus und den TV-Zeiten!
In 5 Tagen wird es für die deutschen Springreiter Maurice Tebbel, Christian Kukuk, André Thieme und Daniel Deusser mit Trainer Otto Becker ernst. Foto: spring-reiter.de

OLYMPIA-COUNTDOWN: In 5 Tagen geht es für die Springreiter los – alle Infos zum Wettkampfmodus und den TV-Zeiten!

posted in: Allgemein | 0

Während die mit Gold dekorierten Dressur-Reiter schon wieder auf dem Heimweg sind, geht es für die Springreiter in Tokio jetzt in die heiße Aufwärmphase: Heute steht für Team-Germany mit Daniel Deusser, Christian Kukuk, Maurice Tebbel und André Thieme ein leichtes Training unter Flutlicht auf dem Plan. Für Samstag um 17 Uhr Ortszeit ist die erste Horsinspektion für de Springperde angesetzt. Sonntag um 19 Uhr Tokio-Zeit wird es ein weiteres Training im Reitstadion geben bevor die Springreiter am Dienstag, den 3. August (12. Uhr deutscher Zeit) mit der Qualifikation für die Einzelwertung in das Olympische Geschehen eingreifen. Einen Tag später, am Mittwoch, den 4. August um 12 Uhr deutscher Zeit, geht es im Finale bereits um die Einzel-Medaillen.

Am Donnerstag, den 5. August 17 Uhr Ortszeit, müssen die Pferde zur zweiten Horseinspection. Am Freitag, den 6. August um 12 Uhr deutscher Zeit geht es dann um die Qualifikation für die Mannschaften bevor es am Freitag, den 7. August um 12 Uhr deutscher Zeit um Oylmpisches Gold, Silber oder Bronze für die Teams geht.

WETTKAMPFMODUS: Im Springen sind Einzel- und Mannschaftswettbewerbe strikt voneinander getrennt. Es werden jeweils zwei Prüfungen ausgetragen. An den ersten beiden Tagen, am 3. und 4. August, geht es um die Einzelmedaillen. Die besten 30 Paare qualifizieren sich für das Einzelfinale, einem Springen nach Fehlern und Zeit mit einem möglichen Stechen. “Neu ist auch dass nach den Einzelpfrüfungen unter bestimmten Voraussetzungen für den Teamwettbewerb der Ersatzreiter eingewechselt werden kann, das könnte eventuell für das Team-Ergebnis noch mal wichtig sein”, so die Einschätzung von Dr. Dennis Peiler. Im Teamwettbewerb am 6. und 7. August, geht es wieder bei null los. Zugelassen sind drei Paare pro Team – auch hier kein Streichergebnis. (Maurice Tebbel ist für einen Start in der Mannschaft bereits gesetzt, startet aber nicht im Einzel-Springen). Am ersten Tag starten alle 20 qualifizierten Nationen, die besten zehn Mannschaften qualifizieren sich für das Teamfinale, in dem ebenfalls ein Stechen möglich ist.

TV-Zeiten (deutsche Zeit) :

3. August: Springreitern-Einzel- Quali Live bei Eurosport auf Joyn ab 12:00

4. August: Springreiten-Einzel-Finale Live bei Eurosport auf Joyn ab 12 Uhr

6. August: Springreiten-Mannschafts-Qualifikation Live bei Eurosport auf Joyn ab 12 Uhr

7. August: Springreiten-Mannschafts-Finale Live bei Eurosport auf Joyn ab 12 Uhr und im

ZDF von 11:55 – 14:35 UHR  ZDF-Livestream Springen Team-Finale