Sophie Hinners Zweite im Grand Prix von Opglabbeek
Strahlende Zweite: Sophie Hinners und Churchill Foto: privat

Sophie Hinners Zweite im Grand Prix von Opglabbeek

eingetragen in: Allgemein | 0

Das sah wieder sehr gut aus: Nach dem gemeinsamen zweiten Platz im CSI3* in Ommen vor einer Woche sicherten sich Sophie Hinners und der zehnjährige Marbacher Schimmelhengst Churchill am Samstagabend auch den zweiten Platz im CSI2* Grand Prix von Opglabbeek. Nach einem schnellen, fehlerfreien Umlauf war das Paar mit sechs Konkurrenten in die Entscheidungsrunde eingezogen. Nur einer war im Sentower Park am Ende als Doppelnuller noch 17 Hundertstel schneller: der Brasilianer Francisco Jose Mequita Musa auf Carte de Blue PS Marathon (v. Cartoon).

Ebenfalls fürs Stechen qualifizieren konnten sich Nina Piasecki und Sheikh (v. Stakkato). Aber dort rollte dann eine Stange aus der Auflage, so dass es Rang sieben wurde – unmittelbar vor Holger Hetzel, der mit Lazio (v. Lancer II) um 13 Hundertstels das Stechen verpasste. Preisgeld gab es trotzdem noch.

Das komplette Ergebnis hier