Philipp Schulze Topphoffs Erfolgsstute Concordess NRW nach Katar verkauft
Das war einmal: Philipp Schulze Topphoff mit Concordess NRW im Rolex GP in Aachen. Foto: spring-reiter.de

Philipp Schulze Topphoffs Erfolgsstute Concordess NRW nach Katar verkauft

eingetragen in: Allgemein | 1

Gemeinsam haben sie ganz klein angefangen. Von den ersten Springpferde-Prüfungen über das erste S-Springen bis ganz nach oben bis zur Weltspitze: Concordess NRW und Philipp Schulze Topphoff waren ein Dream-Team. Ende 2021 gewannen die beiden sensationell die Weltcup-Etappe in La Coruna, doch der 24jährige und die Westfalen-Stute brillierten nicht nur in Italien, zusammen platzierte sich das Team mit beeindruckenden Runden auch 2021 im Rolex Grand Prix in Aachen, errang etliche Siege wie in Budapest und zahlreiche vordere Platzierungen u.a. in Doha. Jetzt haben sich die Wege des Erfolgs-Duos getrennt. Die 13-jährige Schimmel-Stute von Congress aus der Zucht von Delia Brügmann wurde nach acht gemeinsamen Jahren nach Katar verkauft.

„Ja, das stimmt leider“, erzählt Philipp Schulze Topphoff gegenüber spring-reiter.de in Leipzig. „Wir haben uns den Schritt nicht leicht gemacht, uns die neuen Besitzer vorher genau angeschaut. Die Stute hat es da total gut, die kümmern sich super“, erzählt der Springreiter. Der neue Reiter von Concordess NRW, der 29-jährige Rashid Towaim Ali Al Marri aus Katar, hat die Stute bereits in einer 1,35m Prüfung in Oliva vorgestellt.

Es ist ein weiteres Kapitel aus der Geschichte Olympia-Vorbereitung: Im Blick auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris rüsten die Araber derzeit unübersehbar auf und bieten Höchstpreise für erfolgreiche Pferde.

Eine Antwort

  1. […] Philipp Schulze Topphoff confirmou a venda: “Sim, infelizmente é verdade. Não demos o passo levianamente, olhamos atentamente para os novos proprietários de antemão. A égua está indo muito bem lá, eles estão levando ela muito bem.” […]