Laura Klaphake Vierte im Grand Prix der Sunshine Tour
Wärme, Sonne - und dann noch ganz vorne im Stechen dabei: Laura Klaphake und Bantou Balou Foto: spring-reiter.de

Laura Klaphake Vierte im Grand Prix der Sunshine Tour

eingetragen in: Allgemein | 0

Einer schaffte die entscheidende Runde im Stechen sogar in weniger als 39 Sekunden: Der Tscheche Ales Opatrny sicherte sich auf Forewer (Caruso x Grossadmiral) ganz souverän den Sieg im Junta de Andalucia Grand Prix bei der Sunshine Tour im spanischen Vejer de la Frontera. Aber hinter ihm wurde es eng.

Ganz locker und ohne irgendwo anzustoßen pilotierte Laura Klaphake den elfjährigen Oldenburger Bantou Balou (Balou du Rouet x Joker) unter blauem andalusischem Himmel durch Umlauf und Stechen und belohnte sich für die beiden Runden mit einem vierten Platz.

Diesmal war ihr „kleiner“ Bruder Enno Klaphake nicht als Konkurrent dabei – im Gegensatz zum Morgen. Im 1,45 m-Springen der Big Tour C hatte er sich als bester Deutscher nach einer sauberen Nullrunde auf Brilliant du Rouet den zwölften Platz gesichert. Hinter ihm reihten sich, alle auch fehlerfrei, Jana Wargers mit Appolon nBleu, Holger Wenz mit Campino, Marc Bettinger mit MY Way und Schwester Laura Klaphake mit Chaccothago als Platzierte ein.

Das komplette GP-Ergebnis  hier