Auftaktsieg im U25-Springpokal für Tim-Uwe Hoffmann
Tim-Uwe Hoffmann gewinnt den U25 Springpokal. Foto: Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport

Auftaktsieg im U25-Springpokal für Tim-Uwe Hoffmann

eingetragen in: Allgemein | 0

Es schien ja fast so, als ob Richard Vogel den Sieg im U25-Springpokal beim Classico in Braunschweig nur noch abzuholen brauchte: In den vergangenen zwei Jahren hatte er das Finale gewonnen, am Donnerstag holte er mit seinem 13jährigen Holsteiner Erfolgspartner Lesson Peak (Lord Z x Cash and Carry) schnell und fehlerfrei den Sieg in der Einlaufprüfung, genauso lief es am Freitag bei der ersten Wertungsprüfung mit Norton v’t Merelsnest (Nabab de Reve x Darco). Doch, mit solchen scheinbaren Sicherheiten funktioniert Reitsport eben nicht.

Am Samstag in der Entscheidung hatte dann plötzlich Richard Vogel mit Lesson Peak am Ende des Umlaufs acht Fehlerpunkte auf dem Konto und mit der Entscheidung im Stechen nichts zu tun. Sieger wurde diesmal Tim-Uwe Hoffmann auf Casta Lee FRH (Cassius x Accorado) vor Philipp Schulze Topphoff auf Concordess NRW (Congress x Acobat) und Katrin Stolmeijer auf Chevenez (Wender R x Ahorn). Irgendwie war das dann doch ein Déjà-vu im U25-Pokal: Vor einem Jahr gewann derselbe Tim Uwe Hoffmann die erste Qualifikation beim CHIO Aachen.

Das komplette Ergebnis https://results.hippodata.de/2020/1795/html/de/hippodata/resultlist_17.html?style=hippo