FEI sagt Europameisterschaften im Springreiten 2021 ab!
Die FEI hat die EM 2021 abgesagt. Foto: FEI

FEI sagt Europameisterschaften im Springreiten 2021 ab!

eingetragen in: Allgemein | 0

Die FEI hat heute die Europameisterschaften im Springreiten, der Dressur und Vielseitigkeit  2021 abgesagt. Der Grund für die Absage ist die zeitliche Nähe zum neuen Termin für die Olympischen Spiele in Tokio 2021.

In Budapest sollten nächstes Jahr vom 23. August bis 5. September die Europameisterschaften im Springreiten, der Dressur und der in der Vieleitigkeit statt finden. Durch die zeitliche Nähe zu den Olympischen Spielen macht eine EM zu dieser Zeit allerdings keinen Sinn.

„Zusammen mit allen Organisatoren der EM in Budapest haben wir alles versucht und überlegt, um die Veranstaltung noch zu retten“, erzählt die FEI Mitarbeiterin Sabrina Ibanez. Weiter sagt sie: „Doch am Ende sind wir leider zu dem Schluss gekommen, dass zwei so wichtige Turniere, die  zeitlich so dicht beieinander stattfinden sollen,  nicht machbar sind. Natürlich gibt es Länder, die genug Pferde und Reiter haben, Teams zu beiden Events zu schicken. Aber um am Ende allen Teilnehmern gerecht zu werden, fokussieren wir uns im nächsten Jahr nur auf die Olympischen Spiele in Tokio.“

Die nächsten Europameisterschaften im Springreiten finden im Jahr 2023 statt.