2 Lichtblicke im November: Otto Becker benennt Nationenpreisreiter!
David Will, hier mit Forrest Gump, startet nächste Woche im Nationenpreis in Vilamoura. Foto: spring-reiter.de

2 Lichtblicke im November: Otto Becker benennt Nationenpreisreiter!

eingetragen in: Allgemein | 0

In Zeiten von Corona ist das mal eine richtig gute Nachricht: Der Bundestrainer Otto Becker hat spring-reiter.de verraten, wen er in diesem Monat zu zwei Nationenpreisen auf die iberische Halbinsel schicken wird.  Es bekommen auch aufstrebende Nachwuchskräfte eine Chance,  die deutschen Farben zu vertreten.

So sind im portugiesischen Vilamoura beim CSIO3* am kommenden Dienstag, dem 17. November, das Dream-Team David Will (32) und Richard Vogel (23) sowie Jens Baackmann (36)  und Guido Klatte (25) im deutschen Nationenpreisteam am Start.  Richard Vogel hat den zehnjährigen KWPN-Wallach Floyo VDL (v. Baltic VDL x Contender) für die große Aufgabe vorgesehen. Für die beiden ist es eine Nationenpreis-Premiere.

„Man freut sich natürlich besonders, wenn man zu so einem Event nominiert und einem das nötige Vertrauen geschenkt wird“, freut sich Richard Vogel gegenüber spring-reiter.de. „Was die Freude noch größer macht und worauf wir richtig stolz sind, ist, dass David Will und ich zusammen im Nationenpreis-Team reiten dürfen. Wir haben ja aktuell eine Firma zusammen gegründet und wir werden versuchen alles zu geben“, verspricht Vogel.

Ende November steht im spanischen Vejer de la Frontera bei der Sunshine Tour ein Nationenpreisspringen im Kalender: Am 27. November gehen beim CSIO3* hier die Mannschafts-Welt- und Europa-Meisterin, Janne Friederike Meyer-Zimmermann (39),  Philipp Weishaupt (35), Christian Kukuk (30) und Maximilian Lill (26) für Deutschland in den Parcours.  Beide Springen werden im Livestream  übertragen. Alle Links auch zu Ergebnissen wie immer in der Sidebar von spring-reiter.de

spring-reiter.de wünscht den deutschen Teams und ihrem Trainer Otto Becker viel Erfolg und das nötige Quentchen Glück!