Weltranglisten-Springen in Opglabbeek: Tim Rieskamp Dritter
Schnellster Deutscher mit Doppelnull: Tim Rieskamp-Goedeking mit Querido Foto: spring-reiter.de

Weltranglisten-Springen in Opglabbeek: Tim Rieskamp Dritter

eingetragen in: Allgemein | 0

Es wurde eine wilde Jagd nach der Bestzeit: Denn 17 der 69 Starter hatten sich fehlerfrei für das Stechen um den Sieg im Weltranglisten-Springen von Opglabbeek qualifiziert. Darunter waren auch zwei Deutsche. Aber der Sieg und der zweite Platz blieben im Lande: Wilm Vermeir gewann im Sentower Park im 1,45 m-Parcours auf Joyride S (v. Toulon) vor seinem belgischen Landsmann Dieter Vermeiren auf Kingston Town (v. Kashmir van Schuttershof).

Eine Zehntel Sekunde nach ihm war Tim Rieskamp-Goedeking auf Querido (. FRH Quaid) über die Ziellinie galoppiert: Dritter Platz, ebenfalls mit Doppelnull. Michael Jung ließ auf der Jagd nach der Bestzeit mit Chasandra (v. Sandro Boy) drei Stangen im Stechen aus den Auflagen rollen, war aber als 12. ebenso noch im Geld.

Das komplette Ergebnis hier