Herpes-Gefahr: Sentower Park sagt für zwei Wochen alle Turniere ab!
Herpes-Ausbruch in Europa: Keine Turniere im Sentower Park für die nächsten zwei Wochen. Foto: Sentower Park

Herpes-Gefahr: Sentower Park sagt für zwei Wochen alle Turniere ab!

eingetragen in: Allgemein | 0
Das Turnier-Team vom Sentower Park hat auf den Herpes-Ausbruch in Spanien reagiert und die Turniere für die nächsten zwei Wochen in Opglabbeek abgesagt.

„Spätenstens seit dem Ausbruch von COVID-19 wissen wir, wie wichtig es in so einer Pandemie ist, aufeinander zu achten. Leider hat sich die Situation mit dem Ausbruch des Herpes-Virus jetzt auf die Pferde übertragen und wir müssen unbedingt verhindern, dass sich dieses agressive Virus weiter ausbreitet. Belgien ist ein Zentrum des internationalen Pferdesports und wir haben die Verantwortung für den Sport und werden in diesem Sinne handeln“, teilte das Team des Sentower Park jetzt mit.

Und weiter heißt es: „Um unsere Pferde zu schützen, werden wir alle Aktivitäten im Sentower Park für die nächsten 14 Tage absagen, auch das für diese Woche geplante Turnier. Wir werden die Situtaion weiter beobachten und nach Absprache mit der nationalen Reiterlichen Vereinigung, den Tierärzten und Spezialisten beraten, wie es zum Wohl der Pferde weiter gehen kann.“

Bis dahin spricht die Turnierleitung den von dem Virus betroffenen Pferdebesitzern, den Reitern und Pflegern ihr Mitgefühl aus und drückt für die Genesung der Pferde die Daumen. Bis zur geplanten Oster Showjumping Tour im April, so hoffen die Veranstalter, ist die Pandemie hoffentlich überstanden.