Sophie Hinners gewinnt Peelbergen GP, Jens Baackmann Dritter
Die schnellsten Fehlerfreien im Stechen von Peelbergen: Sophie Hinners und SIEC Converse Foto: spring-reiter.de

Sophie Hinners gewinnt Peelbergen GP, Jens Baackmann Dritter

eingetragen in: Allgemein | 0

Eine Zehntelsekunde machte am Ende des Stechens den Unterschied zwischen Platz 1 und 2: Mit diesem Vorsprung gewann Sophie Hinners auf SIEC Converse (v. Callado 2) in Peelbergen den Seacon Logistics Prix, den CSI2*-Grand Prix vor Eiken Sato auf Chacanno (v. Chacco-Blue).

Auf Platz drei kämpfte sich in diesem Stechen Jens Baackmannmit Caprice (v. Canstakko) vor Bart van der Maat auf Chicago (v. Casall) und Patrick Stühlmeyer auf Cloudless (v. Clarimo). Mylen Kruses Zeit hätte für Bronze gereicht, aber unterwegs rollte eine Stange, so dass es für sie und Chaccmo (v. Chaccomo) Platz acht wurde. Ebenfalls ins Geld kam Markus Renzel, weil sein Vier-Punkte-Umlauf mit Canmore (v. Casall) schnell genug für Rang 14 war.

Das komplette Ergebnis hier