Neue Weltrangliste: Deusser bleibt die Nummer eins – Schweden rücken auf!
Bleibt die Nummer 1 der FEI Weltrangliste: Daniel Deusser hier mit Killer Queen in Tokio. Foto: Stefan Lafrentz

Neue Weltrangliste: Deusser bleibt die Nummer eins – Schweden rücken auf!

eingetragen in: Allgemein | 0

Nach den Olympischen Spielen in Tokio ist auch die neue FEI Weltrangliste in Bewegung: Unverändert auf der Spitzenposition thront Daniel Deusser. Ihm jetzt auf den Fersen auf Rang zwei ist der Schwede Peder Fredricson, der sich nach seiner Silber-Medaille im Einzel in Japan von Rang 17 auf Platz zwei der Weltrangliste katapultierte. Platz machen musste der Schweizer und EM-Silber-Medaillen-Gewinner in der Einzelwertung, Martin Fuchs. Einen Platz abgeben musste auch Scott Brash, jetzt auf der Position vier. Zwei Plätze nach oben, auf die fünf, kletterte der Brasilianer Marlon Modolo Zanotelli. Einen gewaltigen Satz in der Weltrangliste nach vorne machte der Olympia-Sieger Ben Maher, vor Olympia auf Rang 32 und nun auf Platz sechs. Weit nach oben von Position 18 auf jetzt sieben ging es auch für den Schweden Henrik von Eckermann, der mit seinem Team bei Olympia Gold gewann. Wieder zurück in die Top-Ten von der 13 auf Platz acht ging es für den Belgier Jerome Guery. Der Franzose Kevin Staut musste einen Platz abgeben und sitzt nun auf der neun. Abwärts ging es für Steve Guerdat, der Schweizer rutschte von Rang vier auf Platz zehn in der Weltangliste.

Die ganze FEI Weltrangliste: hier